Herbstlager 2018

12. October 2018

Sonnenaufgangsfliegen im Herbstlager des LSV Burgdorf


In den Herbstferien freiwillig um 5.30 Uhr aufstehen? Für Flugschüler Jonathan Nikolaus aus Hannover hat sich das frühe Wecken auf jeden Fall gelohnt. „Einfach nur toll“ schwärmte der 14-jährige nach seinem Flug durch den frühen Morgen.

„Schon etwas surreal“ beschreibt Fluglehrer Bernhard Frettlöh aus Ehlershausen die Situation: „ Da komme ich morgens um 6.30 Uhr auf den Flugplatz und in völliger Dunkelheit stehen bereits alle Hallentore offen und die Flugzeuge auf dem Vorfeld. Auch die Seilwinde läuft schon und der Startwagen ist in Position. Unglaublich.“

15 Pilotinnen und Piloten, darunter 7 Flugschüler des Luftsportvereins Burgdorf hatten sich auf dem Segelflugplatz bei Ehlershausen verabredet, um mit dem ersten Sonnenstrahl in die Lüfte zu gehen. Fünf Flugzeuge standen am Start und pünktlich zum Sonnenaufgang um 7.36 Uhr konnte Jonathan mit seinem Fluglehrer im Doppelsitzer abheben. Auch Annemarie Frühauf aus Wathlingen gehörte zu den Frühaufstehern und schwärmte nach dem Flug von der friedlichen Atmosphäre und den zarten Nebelfeldern, die sie aus 400m Höhe betrachten konnte.

Nachdem alle Teilnehmer einmal in der Luft waren, wurde doch deutlich, dass nicht alle gefrühstückt hatten. Also wurden Brötchen, Marmelade und Butter gekauft, Kaffee gekocht und diese doch sehr besondere Situation bei einem ordentlichen Frühstück ausgiebig gewürdigt. Nachdem alle satt waren, wurde natürlich weiter geflogen und das gute Herbstwetter noch reichlich genutzt.

Außer diesen beeindruckenden Erlebnissen zu Sonnenaufgang konnten die Teilnehmer des Herbstlagers das älteste Flugzeug des Vereins fliegen, Baujahr 1952. Jahrzehntelang wurden hiermit die Schulflüge durchgeführt. Eines der letzten Exemplare, das überhaupt noch flugtauglich ist, wurde wieder „reanimiert“ und ist für den Flugbetrieb zugelassen.

Weitere Artikel

Sechs frischgebackene Piloten

Büsse Lukas, 16. September 2020
Anfang September besuchten die Prüfer Thomas Schüttoff und Dieter Obert den Flugplatz Großes Moor in der Nähe von Ehlershausen und nahmen gleich sechs praktische Prüfungen für die Segelfluglizenz...

Tag der offenen Tür abgesagt

Büsse Lukas, 22. April 2020
Für Vatertagsausflügler in der Region gehört der Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz Großes Moor bei Ehlershausen seit Jahren fest ins Programm und begeistert die Gäste mit einem umfangreichen...

Ende der Werkstattarbeit: die Abnahme der Flugzeuge im März

Büsse Lukas, 11. March 2020
Einmal im Jahr müssen unsere Flugzeuge technisch abgenommen werden. Das funktioniert so ähnlich wie beim Auto: Ein Prüfer schaut genau auf alle Details, die für einen sicheren Betrieb wichtig sind,...

Ein letzter Schritt vor Saisonbeginn: die Flugsicherheitsbesprechung

Büsse Lukas, 11. March 2020
Als die Segelflugzeuge ihre technische Überprüfung bestanden hatten, blieben nur unsere Piloten übrig, die auf die neue Saison vorbereitet werden mussten. Dies geschieht ein Mal im Jahr durch die...

Jahreshauptversammlung 2020

Büsse Lukas, 18. February 2020
Kurz vor Ende der Winterarbeitssaison hat der LSV Burgdorf auf seiner Jahreshauptversammlung Bilanz des vergangenen Jahres gezogen und den Vorstand unter Führung von Burkhardt Veldten entlastet....

Segelflieger im Winterschlaf?

Möller Carsten, 28. January 2020
Segelflieger im Winterschlaf??Warum fliegt ein Segelflugzeug, obwohl es keinen Motor hat und nicht mit den Flügeln schlägt? Wie findet ein Segelflieger die Aufwinde? Welche Wetterphänomene helfen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Ok, verstanden