Langstreckenflüge

7. May 2019

Die 1000km-Grenze geknackt

 

Superstreckenflüge vom Segelflugplatz Ehlershausen


Große Freude im LSV Burgdorf: Bei tollen thermischen Bedingungen wurde die „magische“ 1000km- Grenze gleich zwei mal geknackt. In neun Stunden Flug absolvierten die Brüder Freyer mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 114 km/h diese großen Strecken im reinen Segelflug. „Es war ein super Tag mit toller Thermik die einen frühen Start ermöglichte ,“ so beschreibt Ralph Freyer(56) seinen Flug. Mit Copilot Marcel Reuber (29) steuerte er das Hochleistungsvereinsflugzeug vom Typ Arcus erst nach Neubrandenburg, 60km hinein nach Polen und dann zurück nach Ehlershausen.

Nach der Landung nach über neun Stunden Flugzeit staunten die Vereinskollegen nicht schlecht, als sie auf das Navi im Flugzeug schauten: 1060km geflogene Strecke.

Der „kleine Bruder“ von Ralf Freyer (Carsten 53) wollte in nichts nachstehen. Er landete kurz nach seinem Bruder mit der einsitzigen ASH31 und hatte die gleiche Strecke zurückgelegt. „Es ging oft kilometerweit nur geradeaus in steigender Luftmasse. Das ist das Besondere an dieser Wetterlage.“ Segelflieger sprechen von sogenannten Wolkenstraßen: Wenige Kreise fliegen ermöglicht die hohe Schnittgeschwindigkeit.

Den guten Flugtag nutzten auch andere Piloten des LSV Burgdorf. Philipp Freiheit (27) musste in Polen leider einem Schauer ausweichen und kam trotzdem immerhin auf eine Strecke von 960km. Dieter Frühauf (73), der Oldi an diesem Tag, flog ein Dreieck von 700km im Nordosten. Der hoffnungsvolle Nachwuchspilot Yannik Freund (23) absolvierte einen Dreieckskurs von 600 Kilometern.

Nur strahlende Gesichter am Abend, sehnsüchtige Blicke zum Himmel bei den 25 Fluglehreranwärtern aus ganz Niedersachsen. Sie konnten nur Platzrunden fliegen und mussten sich auf ihre Abschlussprüfungen vorbereiten. Aber die Saison hat ja gerade erst angefangen. (Nähere Infos zum LSV Burgdorf unter www.lsv-burgdorf.de)

Weitere Artikel

Sechs frischgebackene Piloten

Büsse Lukas, 16. September 2020
Anfang September besuchten die Prüfer Thomas Schüttoff und Dieter Obert den Flugplatz Großes Moor in der Nähe von Ehlershausen und nahmen gleich sechs praktische Prüfungen für die Segelfluglizenz...

Tag der offenen Tür abgesagt

Büsse Lukas, 22. April 2020
Für Vatertagsausflügler in der Region gehört der Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz Großes Moor bei Ehlershausen seit Jahren fest ins Programm und begeistert die Gäste mit einem umfangreichen...

Ende der Werkstattarbeit: die Abnahme der Flugzeuge im März

Büsse Lukas, 11. March 2020
Einmal im Jahr müssen unsere Flugzeuge technisch abgenommen werden. Das funktioniert so ähnlich wie beim Auto: Ein Prüfer schaut genau auf alle Details, die für einen sicheren Betrieb wichtig sind,...

Ein letzter Schritt vor Saisonbeginn: die Flugsicherheitsbesprechung

Büsse Lukas, 11. March 2020
Als die Segelflugzeuge ihre technische Überprüfung bestanden hatten, blieben nur unsere Piloten übrig, die auf die neue Saison vorbereitet werden mussten. Dies geschieht ein Mal im Jahr durch die...

Jahreshauptversammlung 2020

Büsse Lukas, 18. February 2020
Kurz vor Ende der Winterarbeitssaison hat der LSV Burgdorf auf seiner Jahreshauptversammlung Bilanz des vergangenen Jahres gezogen und den Vorstand unter Führung von Burkhardt Veldten entlastet....

Segelflieger im Winterschlaf?

Möller Carsten, 28. January 2020
Segelflieger im Winterschlaf??Warum fliegt ein Segelflugzeug, obwohl es keinen Motor hat und nicht mit den Flügeln schlägt? Wie findet ein Segelflieger die Aufwinde? Welche Wetterphänomene helfen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Ok, verstanden