Abnahme 2017

6. March 2017

Artikel zur Abnahme 06.03.17

 

Die Kraniche fliegen schon,

die Segelflieger stehen in den „Startlöchern“

 

Während die Kraniche in Schwärmen über das Fluggelände ziehen und ihre Rufe hören lassen, haben die Burgdorfer Segelflieger allen Grund zur Vorfreude auf die ersten Starts in diesem Jahr. Am vergangenen Wochenende wurden auf dem Segelfluggelände Großes Moor alle Flugzeuge des Vereins der jährlichen Nachprüfung durch Marianne Hagemann unterzogen, der Prüferin des Niedersächsischen Landesverbandes. Auch die Startwinden und weiteres technisches Zubehör wurden überprüft. Im Winterhalbjahr hatten die Vereinsmitglieder mit Hilfe langer Wartungs- und Checklisten jedes einzelne Segelflugzeug gesäubert, gewartet und wo nötig repariert. Insgesamt kamen etwa 6700 Arbeitsstunden zusammen, die von den Vereinsmitgliedern für Wartung, Verwaltung und andere Leistungen aufgewendet wurden. Das Ergebnis: Alle Vereinsflugzeuge bis auf das älteste Flugzeug, das noch in der Werkstatt steht, entsprechen den neuesten Sicherheitsvorschriften, sind auf Hochglanz poliert und warten auf den ersten Einsatz beim „Anfliegen“ am 18. März. Nachdem sich auch die Piloten und Pilotinnen einem Sicherheitscheck unterzogen haben werden, kann es schließlich richtig losgehen: Dann werden einige wieder auf „Punktejagd“ gehen und weite Flüge absolvieren, während andere ihre Ausbildung fortsetzen, Starts und Landungen üben oder einfach nur beim lautlosen Gleiten die Landschaft unter sich genießen, während die Energie der Sonne sie in ungeahnte Höhen trägt. Während die letzten Flugvorbereitungen laufen und der Flugplatz in Form gebracht wird, legen die Fallschirmpacker noch Hand an die Rettungsschirme und unterziehen diese ebenfalls der jährlichen Abnahme. Alles nur für den Fall der Fälle, der zum Glück noch nicht eingetreten ist. Sicher auch aufgrund der sorgfältigen Pflege des Flugzeugparks und der umfassenden Ausbildung der Piloten.

So können sich alle auf eine unfallfreie und erfolgreiche Flugsaison freuen.

Weitere Artikel

Landesjugendvergleichsfliegen 2019 in Rotenburg Wümme

Stief Lukas, 16. September 2019
Auch dieses Jahr hat der LSV Burgdorf eine Delegation, bestehend aus drei Flugschülern, zum Landesjugendvergleichsfliegen geschickt. Vom 13.09. bis zum 15.09.2019 haben sich auf dem Flugplatz in...

Technikschüler gehen in die Luft

Möller Carsten, 12. August 2019
Flugphysik-AG des Beruflichen Gymnasiums Technik (BGT) an denBerufsbildenden Schulen Metalltechnik-Elektrotechnikbbs|me HannoverIn diesem Jahr nahmen 21 Schülerinnen und Schüler aus dem 12....

Freudiges Wiedersehen im LSV Burgdorf

Möller Carsten, 10. August 2019
Freudiges Wiedersehen mit dem ehemaligen Schleppflugzeug Piper 150 Super Cup beim LSV Burgdorf Traditionsflugzeug ist wieder in der Luft, 12 Jahre nach dem Absturz im Ehlershausener Moor.„ Da...

Langstreckenflüge

Möller Carsten, 7. May 2019
Die 1000km-Grenze geknackt Superstreckenflüge vom Segelflugplatz EhlershausenGroße Freude im LSV Burgdorf: Bei tollen thermischen Bedingungen wurde die „magische“ 1000km- Grenze gleich zwei...

Osterlager 2019

Möller Carsten, 27. April 2019
Zwei Osterlagerwochen mit grandiosem SegelflugwetterSchon die erste Osterlagerwoche des LSV Burgdorf war mit 20 Anmeldungen gut besetzt. Statt wie in anderen Jahren mit Kälte, nassem Platz, Schnee-...

Saisonbeginn 2019

Möller Carsten, 26. March 2019
Die ersten Starts 2019 auf dem Fluggelände Großes MoorAn diesem Wochenende war es endlich soweit. Auf dem Fluggelände „Großes Moor“ haben sich die Segelflieger des LSV Burgdorf das erste Mal in...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Ok, verstanden