Osterlager 2019

27. April 2019

Zwei Osterlagerwochen mit grandiosem Segelflugwetter

Schon die erste Osterlagerwoche des LSV Burgdorf war mit 20 Anmeldungen gut besetzt. Statt wie in anderen Jahren mit Kälte, nassem Platz, Schnee- und Hagelschauern zu überraschen hat Petrus dieses Mal bestes Wetter beschert. Blauer Himmel bei oft kräftigem Wind und entsprechend guten Schlepphöhen an der Schleppwinde boten ideale Voraussetzungen für viele Starts. Die kräftige Sonneneinstrahlung sorgte für durchaus nutzbare Thermik. So konnte jeden Tag geflogen werden. Die Flugschüler machten jede Menge Schulstarts und deutliche Fortschritte in der Ausbildung zum Piloten. Die selbstorganisierte Verpflegung wurde von allen gelobt. Die Osterlagerwoche unter Leitung von Rüdiger Maikranz war insgesamt ein voller Erfolg.

Bei anhaltend gutem Wetter hatten sich für die zweite Lagerwoche unter Leitung von Heike Speckovius und Sebastian Buchholz dann ca. 40 TeilnehmerInnen angemeldet. Viel mehr hätten im Aufenthaltsraum des LSV auch keinen Platz gehabt. Beim Frühstück war es schon eng und vor den leckeren warmen Mahlzeiten wurde schon mal Schlange gestanden.

An einigen Tagen wurde fast die gesamte Segelflugzeugflotte des LSV ausgeräumt. Sogar das älteste Flugzeug, der Doppelraab (in den 50er Jahren gebaut) kam zum Einsatz und flog nach dem Werkstattflug dann doppelsitzig fast 60 Minuten in der Thermik. Trotz hoher Windgeschwindigkeiten von 30 km/h flogen einige Piloten große Strecken und eröffneten damit den sportlichen Wettkampf für den Luftsportverein Burgdorf.

Ein weiteres Highlight war der erste Alleinflug von Alexander Pitter. Alexander hatte erst im Herbst 2018 mit der Flugausbildung begonnen und flog nun schon „wie ein Alter“ bei seinem ersten Alleinflug locker mehrere Kreise in der Thermik, bevor er eine perfekte Landung zeigte. Sein Fluglehrer Jörg Dörfel zu den vorhergehenden Starts: „Ich habe nichts gemacht, nur hinten drin gesessen. Er hat sämtliche Flugmanöver allein geflogen“.

Alexander nach seinem ersten Alleinflug: „ Plötzlich war das Flugzeug (einsitzig) viel leichter und stieg in der Thermik wie ein Ballon.“

Fazit der beiden Osterlagerwochen: Das war rundherum ein tolles Lager. Jeden Tag geflogen, das gab es im LSV noch nie!

Die nächste große Veranstaltung, der Tag der offenen Tür, findet wie jedes Jahr am Himmelfahrtstag statt. Die Vorbereitungen dafür werden bereits getroffen, damit Interessierten Familien wieder die ganze Palette des LSV Burgdorf mit seinen vielfältigen Aktivitäten und zusätzliche Attraktionen geboten werden können.


Weitere Fotos unter https://www.dropbox.com/sh/68515d5l3u1touw/AAC9dqQikwioOKy5I_IFBvKka?dl=0

Weitere Artikel

Nach der Saison ist vor der Saison

Möller Carsten, 21. October 2019
Nach der Sommersaison ist vor der WintersaisonZum Abschluss der diesjährigen Flugsaison flogen Piloten und Pilotinnen des LSV Burgdorf am Samstag ganz entspannt bei angenehmen Herbsttemperaturen...

Cabrio fliegen

Möller Carsten, 18. October 2019
Cabrio fliegen im SonnenscheinLSV Burgdorf nutzt das schöne WochenendeCabrio fliegen? Fliegen? Tatsächlich: Neben etlichen Segelflugzeugen der Leistungsklasse verfügt der Luftsportverein Burgdorf...

Landesjugendvergleichsfliegen 2019 in Rotenburg Wümme

Stief Lukas, 16. September 2019
Auch dieses Jahr hat der LSV Burgdorf eine Delegation, bestehend aus drei Flugschülern, zum Landesjugendvergleichsfliegen geschickt. Vom 13.09. bis zum 15.09.2019 haben sich auf dem Flugplatz in...

Technikschüler gehen in die Luft

Möller Carsten, 12. August 2019
Flugphysik-AG des Beruflichen Gymnasiums Technik (BGT) an denBerufsbildenden Schulen Metalltechnik-Elektrotechnikbbs|me HannoverIn diesem Jahr nahmen 21 Schülerinnen und Schüler aus dem 12....

Sommerlager und Hangflugerlebnisse

Möller Carsten, 12. August 2019
Sommerlager und Hangflugerlebnisse im LSV Burgdorf „Danke für das gelungene Sommerlager“, diese Rückmeldung kam über whatsapp bei dem Organisationsteam des dreitägigen Sommerlagers an. Bei...

Freudiges Wiedersehen im LSV Burgdorf

Möller Carsten, 10. August 2019
Freudiges Wiedersehen mit dem ehemaligen Schleppflugzeug Piper 150 Super Cup beim LSV Burgdorf Traditionsflugzeug ist wieder in der Luft, 12 Jahre nach dem Absturz im Ehlershausener Moor.„ Da...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Ok, verstanden