Frauen und Technik / Abnahme 2016

15. February 2017

Frauen und Technik

Bereits zum wiederholten Mal prüfte Marianne am vergangenen Wochenende im Luftsportverein Burgdorf die gesamte Flugzeugflotte auf Herz und Nieren. Mit Taschenlampe und Spiegel wurden alle kritischen Stellen begutachtet, Instrumente, Steuerorgane und Ruderausschläge überprüft. Egal ob Schulflugzeug oder Hochleistungssegler, jedes Segelflugzeug wird auf seine Flugtauglichkeit nach der Winterwartung geprüft. Dem geübten Blick der Prüferin Marianne entgeht dabei nichts. „Da müsst ihr noch mal die Höhenmesserjustierung genauer einstellen. Bei der Ka6 bitte fotografieren, ob die Filzführungsringe der Höhenrudersteuerstange im Rumpf noch in Ordnung sind.“

Sitzwannen müssen zwecks genauer Durchsicht aus- und eingebaut werden. Flugzeuge auf-und abgerüstet. Auch die beiden Seilwinden, unentbehrliche Startgeräte, mit 200      und  250 PS können der technischen Überprüfung standhalten.

Bevor dann der ersehnte Stempel für eine Saison sicheren Flugvergnügens erteilt wird, müssen noch Flugzeugpapiere durchgesehen und Checklisten abgehakt werden. So verbringen Marianne und der technische Leiter des LSV, Ralf Freyer, noch diverse Stunden im Büro, während Vereinsmitglieder kleine Mängel an den Fliegern beseitigen, die bei der Durchsicht aufgefallen sind.

Ein Doppelsitzer muss noch mal in die Werkstatt, ein Radlager war ausgeschlagen.


„Seit wann machst Du das schon Marianne?“ „Seit ungefähr 9 Jahren bin ich anerkannte Prüferin und arbeite im Auftrag des DAEC/Landesverband Niedersachsen. Die Wochenenden vor und nach der Flugsaison sind die intensivsten Prüfperioden. Ich bin immer froh, wenn der Monat März vorbei ist und endlich wieder ein wenig Zeit für Privates und die eigene Fliegerei bleibt. “

Fast alle Gleitmaschinen des LSV haben an diesem Wochenende grünes Licht für ihren Einsatz zwischen Himmel und Erde erhalten. Bis zum Anfliegen am 19.03. wird alles perfekt sein.

Am Start heißt es dann wieder: „Seil anziehen!  Seil straff!  Fertig!  Frei!“ und die lautlosen Gleiter steigen gen Himmel und ziehen ihre Bahnen über Ehlershausen und Umgebung. Zur Freude von Pilotinnen, Piloten, Mitfliegern und Besuchern. Unter anderem Dank technisch versierter Frauen wie Marianne. Chapeaux.


Weitere Artikel

Flugschüler bewundern unseren Neuzugang

13. January 2018

Als Ausgleich zu einem in die Jahre gekommenen Doppelsitzer freut sich der LSV-Burgdorf über einen neuen Duo Discus XLT von Schempp-Hirth Flugzeugbau.

Segelflieger beenden Sommersaison 2017

9, 16. November 2017

Segelflieger beenden die (feuchte) Saison und starten die Winterarbeit

 

Die Flugsaison 2017 wurde von den Burgdorfer Segelfliegern vor zwei...

Deutsche Meisterschaft Clubklasse auf der Mönchsheide

9, 15. September 2017

Bericht Deutsche Clubklasse-Meisterschaft 2017 auf der Mönchsheide (Plateau zw. Koblenz und Bonn nahe dem Rhein) – in Stichworten

  • Aus 8 Qualifikation-Meisterschaften der Clubklasse...

Burgdorfer Segelflieger und Sommerwetter 2017

9, 8. August 2017


Dieser Sommer war bis jetzt nicht der Lieblingssommer der Burgdorfer Segelflieger.

Das „kleine“ Sommerlager auf dem Segelfluggelände „Großes Moor“ war mit 20 Teilnehmern in der...

Flugschüler im Wetterglück

9. July 2017

Ganz allein in seinem Segelflugzeug 1500m hoch über Mosel und Saar: Flugschüler Carlos Menke (15 Jahre) konnte sein Glück kaum fassen: „Dein Grinsen zieht sich ja von einem Ohrläppchen zu...

Tag der offenen Tür beim LSV

13. May 2017

Himmelfahrt auf dem Segelfluggelände Grosses Moor

Eigentlich schon Tradition, trotzdem immer wieder mit neuen Highlights, so präsentiert sich der Luftsportverein Burgdorf am kommenden...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz